Philomena (Filomena) Roszypal (Roszypalova)
geb. Kovarikova

Hausfrau. Widerstandskämpferin. Hingerichtet.

* 1885   † 1943

 

Herkunft, Beruf

Philomena Roszypal, geb. Kovarikova, wurde am 18.9.1885 in Prerau geboren und lebte mit ihrem Mann Cyrill in Chropyn-Latna in einer Wagenkolonie.

Verhaftung, Todesurteil, Hinrichtung

Am 12. 1. 1943 wurde Philomena Roszypal verhaftet und am 17. 3. 1943 vom Sondergericht beim deutschen LG in Brünn wegen "Begünstigung von Reichsfeinden" gemeinsam mit 21 weiteren Angeklagten zum Tode verurteilt. Am 30.6.1943 erfolgte ihre Hinrichtung im LG I in Wien.

Gedenkort

Im ehemaligen Hinrichtungsraum des Wiener Landesgerichts findet sich ihr Name auf einer der Gedenktafeln.

Die Gedenkstätte auf der Gruppe 40, Zentralfriedhof

Weblinks und Quellen


Porträt teilen